Viertagesfahrt des RC Hattersheim in den Odenwald

Endlich wieder gemeinsam Radfahren: Fünf Mitglieder nahmen an der Viertagesfahrt des RC Hattersheim in den Odenwald teil


Bericht: Katja Scharff
Fotos: Adrian und Katja Scharff


Endlich wieder gemeinsam Radfahren

Die Vorfreude machte auch die Abfahrt in aller Herrgottsfrühe – zumindest für die drei aus Berlin anreisenden Teilnehmer der BSG – etwas erträglicher. So ging es am 24. Juni 2021 gemeinsam mit dem RC Hattersheim für vier Tage in den schönen Odenwald. Insgesamt trafen sich dort 26 Sportsfreund*innen im Hotel Krone, wo man allen Angestellten anmerkte, dass sie sich unheimlich freuten, endlich wieder Gäste empfangen zu können.

Trotz Regenschauer mit malerischer Landschaft belohnt

Da die Wettervorhersage für den Prolog am Donnerstag mäßig gut war, entschieden sich einige Teilnehmer*innen stattdessen für einen Stadtbummel in Weinheim. Aber diejenigen, die sich aufs Rad setzen, wurde mit einer sehr schönen Tour hinauf nach Absteinach belohnt. Der kleine Regenschauer trübte etwas die Strecke entlang am malerischen Neckar in Heidelberg, der guten Laune tat dieser aber keinen Abbruch.

Odenwald als willkommene Vorbereitung

Am zweiten Tag ging es bei vielversprechender Wettervorhersage weiter hinein in den Odenwald. Die Gruppe teilte sich auf verschiedene Strecken auf, sodass alle auf ihre Kosten kamen. Schließlich muss der ein oder andere Sportsfreund ein paar Höhenmeter als Vorbereitung für den Ötztaler Radmarathon Ende August auf die Uhr bekommen.

Fahrt auf dem Vulkan

Bei herrlichem Sonnenschein ging es am Samstag auf die Königsetappe mit 142 km. Hierbei wurde sowohl der hessischen als auch der badische und bayrische Teil des Mittelgebirges durchfahren.

Ein Highlight dieser Tour war sicherlich der Anstieg zum 627 m hohen Katzenbuckel, ein erloschener Vulkan und die höchste Erhebung des Odenwalds.

Wer es etwas ruhiger angehen lassen wollte, konnte stattdessen auf flachen 80 km eine herrliche Tour ins schöne Worms machen.

Königsstuhl mit phantastischem Ausblick

Am Sonntag stand dann noch der bekannteste Berg des Odenwalds, der 570 Meter hohe Königsstuhl, auf dem Programm. Von hier aus hat man einen phantastischen Ausblick ins Neckartal.

Weitere Highlights auf der Strecke waren der Beerfelder Galgen und die Altstadt in Ladenburg.

Mallorca Feeling

Nach den Touren haben wir es sehr genossen, im sehr schönen Innenhof des Hotel Krone mit fast schon mediterranem Flair bei einem oder mehreren Kaltgetränken den Abend ausklingen zu lassen. Auch das reichhaltige Buffet sowohl morgens als auch abends ließ keine Wünsche offen und rundeten die tollen Tage im Odenwald perfekt ab.

Dank für die Organisation

Vielen Dank an Manu und Roland vom RC Hattersheim für die Organisation dieser tollen Fahrt. Wir freuen uns schon, wenn wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein dürfen.