Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland

Slider Bild 30
RTF in Berlin: Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland Foto: Liman Begolli

Aktuelle Nachrichten

Der BDR-Breitensport-Kalender 2017 ist da

(rad-net) - Der Breitensport-Kalender 2017 des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ist da und damit auch alle Termine auf rad-net online abrufbar. Das Angebot ist vielseitig und umfangreich: Volksradfahren, Radwanderungen, Radtourenfahrten, Countrytourenfahrten, Radmarathons und das Deutsche Radsportabzeichen sind die sportliche Seite des Kalenders. «Der Breitensport-Kalender ist nicht nur ein Termin-Kalender mit über 5000 eingetragenen Möglichkeiten zum Radfahren – auch mit Pedelecs, sondern auch Informations-Werk für den Radsportler», erklärt die Kommission Breitensport des BDR. Das BDR-Breitensport-Angebot, Anschriften, Gesetzestexte für Radfahrer und die Generalausschreibungen bilden die informelle Seite der Druckversion.

In gedruckter Form bekommen interessierte Radsportler den Kalender ab dem 16. Februar beim nächsten Škoda-Händler oder beim Radsportverein. Zum bereits zehnten Mal unterstützt der Automobilhersteller die Breitensport-Aktion des Verbandes.

In der Online-Version des Breitensportkalenders bei rad-net lassen sich die Veranstaltungen auch bequem nach Datum, Postleitzahl oder Umkreissuche finden. Dazu gibt es eine Kartendarstellung, eine Anzeige von weiteren Rad-Veranstaltungen im nahen Umfeld sowie Wetterinformationen zu den Veranstaltungsorten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verbandes am 11.03.2017

Die Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verbandes e.V. findet am Samstag, 11. März 2017 im Coubertinsaal der Geschäftsstelle des Landessportbundes Berlin (LSB), Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin-Charlottenburg statt. Beginn ist um 11:00 Uhr. Sobald die Tagesordnung bekannt ist, wird sie veröffentlicht werden.

Einsatz der BDR-Kontrollfahrer/Tourenbegleiter
Einsatzplan für das 1. Halbjahr 2017

Kontrollfahrer-Obmann Lothar Belitz hat den Einsatz der BDR-Kontrollfahrer/Tourenbegleiter für die Veranstaltungen des 1. Halbjahres 2017 festgelegt. Der Einsatzplan ist im Bereich "Amtliches" veröffentlicht. Bedarf für einen zweiten Berichterstatter gibt es am 30.04. (zur Schorfheide), 25.05. (zum Schloss Meseberg) und 28.05. (Berliner Bär). Bitte per Mail an Lothar, sofern sich ein Tourenbegleiter noch dafür bereit erklären kann. Sofern weitere Änderungen erforderlich werden, sind diese von den betroffenen Kontrollfahrern untereinander mit Kenntnis an Lothar abzustimmen.
>>> mehr

Weitere Nachrichten

Nächste Termine

Alle weiteren Termine sind im Kalender für Berlin und Mitteldeutschland veröffentlicht
>>> mehr


Nachrichten aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) – Amaru Antunes hat auf der Schlussetappe der 43. Volta ao Algarve (2.HC) für einen ebenso umjubelten wie überraschenden Heimsieg gesorgt. Der 26-jährige Portugiese vom ....

49. Tour du Haut Var: Vichot zum dritten Mal siegreich

(rsn) - Arthur Vichot (FDJ) hat zum dritten Mal nach 2013 und 2016 die Tour du Haut Var (2.1) für sich entschieden. Dem Franzosen reichte auf der 206 Kilometer langen Schlussetappe ....

Valverde macht die 100 voll, Wellens siegt diesmal im Sprint

(rsn) –  Alejandro Valverde (Movistar) hat zum fünften Mal in seiner Karriere die Andalusien-Rundfahrt (2.HC) gewonnen und zudem den 100. Sieg in seiner langen Karriere gefeiert. ....

Walscheid: ´Ich kann nun besser mit Rückschlägen umgehen´

(rsn) - Mit großen Hoffnungen war Max Walscheid (Sunweb) zur Oman-Rundfahrt (2.HC) gereist. Doch schon am Morgen der 3. Etappe war für den Deutschen Vizemeister das Rennen beendet. ....

Rabitsch fährt bei Toniatti-Sieg auf Rang drei

(rsn) - Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) ist beim GP Laguna Porec (1.2) in Kroatien auf den dritten Platz gefahren. Der Österreicher musste sich nach 158 Kilometern von ....

© radsport-news.com

Was ist Radtourenfahren RTF

Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und am meisten verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Beim Radtourenfahren steht das Sportliche Radfahren im Vordergrund. Gefahren werden kann allein oder in der Gruppe. Da es bei Radtourenfahrten keine Zeitnahme giobt und meist drei Streckenlängen (in der Regel zwischen 41 und 170 Kilometern) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Wahl der Streckenlänge und der Belastung möglich.
>>> mehr