Hartwig Stöckigt (RSV Spandau)

Geführte Permanente des RSV Spandau am 26.04.2015

Am 26. April haben WIR, der RSV Spandau, die geführte Permanente Nr. 173 "Rund um die Döberitzer Heide" ausgerichtet. Allen teilnehmenden Radlern dieser Tour sage ich meinen besten Dank. Alle gemeinsam bildeten eine Supertruppe - ohne Meckerei, ohne Ärgernisse und ohne Unfall oder Panne. Der Start erfolgte pünktlich um 10:00 Uhr mit 30 Radlern an der ARAL-Tankstelle in Spandau Ecke Heerstraße. Das Wetter zum Radeln konnte kaum besser gewesen sein und unter unserem starken Führungsduo "Detlef und Holger" war auch das Tempo nicht langsam - aber so flott, dass ALLE mithalten konnten und auch das Ziel - ARAL Tankstelle - erreichten.

Kleines Frühstück in Wustermark

Im Ortsteil Wustermark - nach ca. 31 km - hatte der RSV einen kleinen Imbißstand eingerichtet. Es war wie ein kleines Frühstück, das uns geboten wurde und keiner der Radler äußerte kritische, dafür aber lobende Worte. Alle waren zufrieden und dankten dem Team am Imbißstand. Nach dieser kurzen Pause ging es weiter, das Wetter war immer noch super und nach ca. 38 km waren wir um 13:00 Uhr wieder am Ausgangspunkt.

Endlich eine Tour, wo nicht gebolzt wurde

Am Ziel befragte ich einen Freizeitsportler, der die Tour mit einer "High-Tech-Maschine" absolviert hatte, wie ihm diese Tour gefallen hatte. Antwort "Endlich mal eine Tour, wo nicht gebolzt wurde und man auch mal links und rechts in die Natur schauen konnte".

Nun beende ich diesen Bericht, danke nochmals allen Radsportlern die dabei waren und bis zum nächsten Tourtag wünsche ich ALLEN weiterhin eine unfallfreie Rad- und Trainingszeit.