Schlagzeilen aus der Sparte Radsport

Sicherheit und Umwelt: Zwei Gütesiegel für S-Radsport-Berlin.de

Ob während der RTF, beim Training oder im täglichen Leben, sind Sicherheit und Umweltbewusstsein bei unseren Mitgliedern das höchste Gebot. Diesem Grundsatz ist auch S-Radsport-Berlin.de mit dem soeben vorgenommenen Umzug zu einem neuen Webhoster gefolgt: Ab sofort erfüllt die Webseite der Sparte Radsport der BSG Berliner Sparkasse erhöhten Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Umwelteigenschaften. Der neue Webhoster von S-Radsport-Berlin.de verfügt als einer der wenigen Anbieter über mehrere eigene Rechenzentren, die sich alle am Standort Dresden befinden. Alle Daten werden somit ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert und unterliegen damit den deutschen Datenschutzgesetzen, die zu den strengsten weltweit gehören. Der Strom der Rechenzentren wird aus erneuerbaren Energiequellen, überwiegend aus Wasserkraft in skandinavischen Wasserkraftwerken, erzeugt, ist zertifiziert durch den EnergieVision e.V. und trägt das Ökostromlabel "ok-power". Um diese Qualität zu unterstreichen, verwendet S-Radsport-Berlin.de ab heute die Gütesiegel Serverstandort Deutschland und Green Power für 100% Ökostrom.

Herausforderung "große 3": Erlebnisbericht von Martin über das Zeitfahren Hamburg-Berlin am 13. Oktober 2018

Wenn das Absolvieren eines Marathons zum Standardrepertoire gehört, dann ist die "große 3" die nächste Herausforderung. Der Audax Club Schleswig Holstein bietet seit Jahren das Zeitfahren Hamburg - Berlin am 2. Oktoberwochenende für maximal 300 Starter an (278 km in der Version von 2018). Bis nach Hause verlängert, ist das Knacken der 300-km-Marke für die meisten sicher drin. Und was spricht dagegen, das Ganze in der RTF-armen Sommerzeit selbstorganisiert mit Minimalgepäck anzugehen? Die Strecke ist toll, die Bahnverbindung Berlin-Hamburg gibt’s oft, ein herrlicher Tag auf dem Rad ist das lohnende Ziel. Und wenn es mal nicht ganz so gut laufen sollte, ist die Strecke dennoch absolvierbar, wie der Bericht vom Martin zeigt. Man kann natürlich auch zwischendurch in die Bahn einsteigen.
>>> mehr


Nachrichten für Mitglieder

Viertagesfahrt "4 Tage Thüringen" vom 11. bis 14. Juli 2019:
Meldeliste fast komplett, nur noch 4 verfügbare Plätze

Nur einen Monat nach der Vorstellung der Viertagesfahrt "4 Tage Thüringen" mit Startort in Bad Blankenburg, die vom 11. bis 14. Juli 2019 stattfinden wird, ist das Kontingent von 26 Teilnehmer/innen so gut wie ausgebucht: Es stehen nur noch 4 Plätze zur Verfügung. Wer bisher noch gezögert hat, sollte sich daher umgehend anmelden. Die Informationen über unsere Viertagesfahrt 2019 sowie das Anmeldeformular sind im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht.
>>> mehr

Das Mitgliederverzeichnis wurde aktualisiert

Seit der letzten Veröffentlichung des Mitgliederverzeichnisses haben sich einige Änderungen von Mitgliederdaten ergeben. Aus diesem Anlass wurde das Mitgliederverzeichnis aktualisiert. Die neue Fassung (Stand 05.12.2018) ist im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht (Bitte neue Zugangsdaten zum Login beachten!)
>>> mehr

Die Ergebnisse der Pokalwertung 2018 sind veröffentlicht

Im Nachgang zur heutigen Siegerehrung im Brauhaus in Spandau wurden folgende Ergebnisse im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht:

  • Gesamtergebnis der Pokalwertung
  • Jahresendstand 2018

Die Ehrentafel 1989-2018 der Sparte Radsport wurde aktualisiert.
>>> mehr


Aktuelles aus dem Bereich RTF in Berlin

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verbandes am 23. Februar 2019

Die Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verbandes e.V. findet am Samstag, 23. Februar 2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr in den Räumen vom Landessportbund Berlin (LSB), Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin statt. Die Tagesordnung wird gemäß Satzung rechtzeitig bekanntgegeben. Anträge zur Tagesordnung und zur Abstimmung durch die Hauptversammlung sind bis spätestens 28. Dezember 2018 (Eingang) in schriftlicher Form - per Post oder Email - an die Geschäftsstelle des BRV e.V. zu richten.

Rückblick auf die RTF-Saison 2018: 11. RTF "Bernau - zur Oder - Bernau" am 26. Mai 2018

Am Sonnabend, dem 26. Mai 2018, war es wieder soweit. Die Abteilung Radsport hatte bereits zum 11. Mal Radsportinteressierte zum Start der von ihr organisierten RTF in Bernau eingeladen. Insgesamt 25 Helferinnen und Helfer, die sich 8 Stunden unter freien Himmel aufhielten, um die Radfahrer an den Kontrollpunkten mit einem kleinen Imbiss zu betreuen, und die Organisation am Laufen hielten, waren eingesetzt. Es konnte zwischen Touren über 57, 73, 113 und 150 km gewählt werden. Sie führten von Bernau durch die Landschaftsschutzgebiete Barnim, Chorin, Niederes Oderbruch vorbei am Schiffshebewerk Niederfinow bis zur Oder, durch abwechslungsreiche, hügelige, waldreiche Landschaft mit Seen, Mooren und Rinnsalen.
>>> mehr

Six Day Berlin – das Berliner Sechstagerennen - vom 24. bis 29.01.2019: Vergünstigste Eintrittskarten für Verbandsmitglieder

Die Geschäftsstelle des Berliner Radsport Verbandes (BRV) gibt bekannt, dass Vereine und Vereinsmitglieder wie jedes Jahr vergünstigte Eintrittskarten zum Six Day Berlin über den Verband erhalten können. Kartenwünsche sind unter Angabe von Name, Verein, Art und Anzahl der Karten per Mail an die Geschäftsstelle unter info@berlin-radsport.de zu richten und dort mit Barzahlung abzuholen. Weitere Einzelheiten sind auf der Webseite des BRV veröffentlicht.
>>> mehr

RTF-Jahresabschluss 2018: Fotos und Ergebnisse sind online

Im Rahmen der RTF-Jahresabschlussfeier im Casino des VfK 1901 am 24.11.2018 wurden die mit Spannung erwarteten Ergebnisse für die Saison 2018 bekanntgegeben und zahlreiche Pokale sowie weitere Auszeichnungen überreicht. Die Siegerehrung wurde von RTF-Landesfachwart Michael Braun vorgenommen, der hierbei von Christine Mähler und Michael Lemke, beide in Vertretung für den Berliner Radsport Verband, unterstützt wurde. Die Fotos der Veranstaltung sowie die Ergebnisse der einzelnen RTF-Wertungen sind als große Ehrentafel 2018 auf dem „BRV-Portal für Breitensport und RTF“ veröffentlicht.
>>> mehr


Aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) - Die ersten Tage im gemeinsamen Trainingslager des Teams Lotto Soudal im Trainingszentrum von Tennis-Star Rafael Nadal auf Mallorca scheinen spaßig zu verlaufen. Auf ....

Mörtel im Wald von Arenberg? Degenkolb stimmt zu

(rsn) - John Degenkolb hat sich zum Vorhaben der Les Amis de Paris-Roubaix geäußert, zwischen die Kopfsteine im berüchtigen Wald von Arenberg Mörtel zu gießen. Der ....

Vom Quereinsteiger zum Siegfahrer

(rsn) - Es war eine Saisons mit viel Auf und Ab beim Österreicher Hermann Pernsteiner (Bahrain-Merida). Mit seinem Überraschungscoup beim Grand Prix Lugano, dem zweiten Rang bei ....

De Ronde: Wenig Veränderungen für Männer, härter für Frauen

(rsn) - Flanders Classics hat den Parcours für die Flandern-Rundfahrt 2019 vorgestellt. Während an der Strecke der Männer wenig verändert wurde, bekommen die Frauen bei der ....

Nibali will 2019 Giro und Tour fahren

(rsn) - Vincenzo Nibali will in der kommenden Saison sowohl den Giro d´Italia als auch die Tour de France fahren. Das hat der zweifache Giro-Sieger bei der Präsentation seines ....

© radsport-news.com