Unsere RTF zur Schorfheide

Nur noch

bis zum Start unserer RTF "zur Schorfheide 2019"

Am Sonntag, 28. April 2019 stellen wir uns erneut in den Dienst aller Radsportler und bieten mit unserer traditionellen RTF "zur Schorfheide" mit Startort in Berlin-Buch eine Auswahl von 4 anspruchsvollen Strecken auf verkehrsarmen Straßen an. Eine willkommene Gelegenheit für jeden Teilnehmer, seinen derzeitigen Trainingsstand unter reellen Bedingungen zu testen. Aber auch Genussfahrerinnen und -fahrer, die nach einem wechselhaften Beginn der Saison einfach nur eine abwechslungsreiche Landschaft bei hügeliger Streckenführung genießen möchten, kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Die vollständig ausgeschilderten Strecken führen bis zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, rund um den Werbellinsee, vorbei am Schiffshebewerk Niederfinow und zurück durch das Barnimer Land. Selbstverständlich sorgen wir auch diesmal für eine vollumfängliche Betreuung im Start- und Zielbereich sowie auf der gesamten Strecke. Der Start erfolgt ab 10:00 Uhr in der Hufeland-Schule, Walter-Friedrich-Straße 18. Anmeldungen werden ab 9:00 Uhr entgegengenommen.
>>> mehr

In der Saison 2019 weiterhin angeboten

Permanente RTF
Banker-Tour Kreuzbruch
(70 km)
Permanente RTF
Banker-Tour Wandlitz
(70 km)
Permanente RTF
Banker-Tour Wolfslake
(70 km)

Schlagzeilen aus der Sparte Radsport

Rückblick auf die Saison 2018: Rad-Marathon Tannheimer Tal und Highlander

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder auf den Weg nach Östereich/Vorarlberg gemacht. Der Rad-Marathon Tannheimer Tal stand zum vierten Mal auf dem Saisonplan und ist jedesmal die Anreise wert. Auch wenn unsere individuelle Form an diesem Tag nicht unseren Ansprüchen gerecht wurde und wir etwas länger auf der Strecke waren, ist der Anstieg zum Hochtannbergpass und die wilde Fahrt durch das Lechtal jedesmal ein riesen Spaß. Zusätzlich sind wir in diesem Jahr erstmalig den Highlander Radmarathon angegangen.
>>> mehr

Weitere Schlagzeilen und Berichte


Nachrichten für Mitglieder

Unsere RTF "zur Schorfheide" am 28. April 2019:
Auch diesmal wird jeder Helfer gebraucht

Für eine reibungslose Durchführung unserer RTF "zur Schorfheide" am 28. April 2019 sind wir wieder auf die aktive Unterstützung aller Mitglieder angewiesen. Es ist davon auszugehen, dass unsere Veranstaltung auch diesmal sehr gut besucht werden wird, zumal sie einen sehr guten Ruf hat und von vielen Radsportlern als ideale Trainingsfahrt für sportliche Höhepunkte ihrer Saison betrachtet wird. Bitte merkt euch daher diesen Termin unbedingt vor.
Wer ausnahmsweise verhindert ist, möge bitte bereits jetzt per Mail an Alain und Alex absagen, da der Einsatzplan in den kommenden Wochen aufgestellt wird. Das Organisationsteam bedankt sich bereits jetzt für Eure Unterstützung.


Aktuelles vom Berliner Portal für RTF

Radmarathon-Cup Deutschland 2019: Termine der Serie von 20 Veranstaltungen der Extra-Klasse stehen fest

Der BDR Radmarathon-Cup Deutschland 2019 als sportliche Steigerung des Radtourenfahrens startet in seine 30. Saison: Der RADMARATHON-CUP Deutschland ist eine eigenständige Veranstaltungsreihe mit separater Jahreswertung. 20 Touren in der ganzen Bundesrepublik stehen zur freien Auswahl. Die Teilnahmegebühren fallen abhängig vom Service sowie den Rahmenbedingungen unterschiedlich aus und sind direkt an den jeweiligen Veranstalter zu entrichten. BDR-Mitglieder mit RTF-Jahreswertungskarte erhalten eine Vergünstigung. Eine Voranmeldung ist gewünscht und bringt meist auch noch einen Preisvorteil. Bei fünf erfolgreichen Teilnahmen wird ein Trikot als Auszeichnung verliehen. Unabhängig davon werden für jeden absolvierten Radmarathon 6 Punkte für die RTF-Jahreswertung vergeben. Voraussetzung für den Erhalt des Trikots ist die Registrierung als Serienfahrer sowie die Übermittlung der abgestempelten Wertungskarte nach Erfüllung der Bedingungen.
>>> mehr

Großer Jahresrückblick 2018 präsentiert von BRV-Breitensport.de

Auch diesmal blickt der Bereich Breitensport des BRV auf eine vielfältige und erlebnisreiche Saison zurück. Das Wetterjahr 2018, das zum wärmsten Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Erinnerung bleiben wird, hat zu einer ansehnlichen Beteiligung an unseren durchgeführten Veranstaltungen geführt. Insbesondere die Jedermänner und -frauen nahmen das breitgefächerte RTF-Angebot gern in Anspruch, werden solche Veranstaltungen doch von erfahrenen Organisatoren und Helfern aus den Vereinen mit viel Sorgfalt geplant und durchgeführt. Auch wenn sich Alterungsprozess und Stagnation der Mitgliederzahlen nicht leugnen lassen, so trug die konstruktive Zusammenarbeit und vereinsübergreifende Unterstützung maßgeblich dazu bei, dass das breite Angebot an RTF und Radmarathons in Berlin nahezu unverändert erhalten blieb. Viel anschaulicher als ein Jahresbericht in ausgedruckter Form, hat BRV-Breitensport.de einen großen Saisonrückblick 2018 zusammengestellt, der sich aus zahlreichen Berichten und Schlagzeilen der einzelnen Berliner Vereine zusammensetzt.
>>> mehr


Aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) - Acht Renntage für sein neues Team Arkea Samsic saß André Greipel 2019 schon im Sattel. Der 36-Jährige bestritt im Januar La Tropicale Amissa Bongo (2.1) und feierte bei ....

Geschke bricht sich bei CCC-Debüt den Ellenbogen

(rsn) - Unglücklicher hätte Simon Geschkes Debüt für sein neues CCC Team nicht verlaufen können. Nach einem Sturz im Finale der 1. Etappe der 39. Murcia-Rundfahrt kam der ....

Astana im Kollektiv zu stark für Weltmeister Valverde

(rsn) - Mit gemeinsamen Kräften hat das Astana-Team Alejandro Valverde (Movistar) zum Auftakt der 39. Murcia-Rundfahrt niedergerungen. Nach 188,8 Kilometern von Yecla nach San ....

Jungels mit Überrumpelungstaktik zum ersten Saisonsieg

(rsn) - Mit einer cleveren Attacke auf dem letzten Kilometer hat Bob Jungels (Deceuninck - Quick-Step) auf der 4. Etappe der Tour Colombia die Sprinter abgehängt und sich nach 144 ....

Ex-Movistar-Profi Roson für vier Jahre gesperrt

(rsn) - Der ehemalige Spanische U23-Meister Jaime Roson ist wegen Unregelmäßigkeiten in seinem Biologischen Pass vom Radsportweltverband UCI mit einer vierjährigen Sperre belegt ....

© radsport-news.com