Unsere RTF zur Schorfheide

Nur noch

bis zum Start unserer RTF "zur Schorfheide 2019"

Am Sonntag, 28. April 2019 stellen wir uns erneut in den Dienst aller Radsportler und bieten mit unserer traditionellen RTF "zur Schorfheide" (RTF Nr. 3066) mit Startort in Berlin-Buch eine Auswahl von 4 anspruchsvollen Strecken auf verkehrsarmen Straßen an. Eine willkommene Gelegenheit für jeden Teilnehmer, seinen derzeitigen Trainingsstand unter reellen Bedingungen zu testen. Aber auch Genussfahrerinnen und -fahrer, die nach einem wechselhaften Beginn der Saison einfach nur eine abwechslungsreiche Landschaft bei hügeliger Streckenführung genießen möchten, kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Die vollständig ausgeschilderten Strecken führen bis zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, rund um den Werbellinsee, vorbei am Schiffshebewerk Niederfinow und zurück durch das Barnimer Land. Selbstverständlich sorgen wir auch diesmal für eine vollumfängliche Betreuung im Start- und Zielbereich sowie auf der gesamten Strecke. Der Start erfolgt ab 10:00 Uhr in der Hufeland-Schule, Walter-Friedrich-Straße 18. Anmeldungen werden ab 9:00 Uhr entgegengenommen.
>>> mehr

In der Saison 2019 weiterhin angeboten

Permanente RTF Nr. 158
Banker-Tour Kreuzbruch
(70 km)
Permanente RTF Nr. 159
Banker-Tour Wandlitz
(70 km)
Permanente RTF Nr. 160
Banker-Tour Wolfslake
(70 km)

Nachrichten für Mitglieder

Besuch der Sportfreunde aus Hattersheim vom 24. bis 30. April 2019

Anlässlich unserer RTF "zur Schorfheide" kommen unsere Sportfreunde aus Hattersheim nach Berlin. Auf ihrem Programm stehen einige Permanenten im Berliner Norden:

  • Donnerstag 25.04. um 10:00 Uhr:
    Banker-Tour Wolfslake
  • Freitag 26.04. um 10:00 Uhr:
    Banker-Tour Wolfslake
  • Samstag 27.04. um 10:00 Uhr:
    Permanente Nordschleife der RVg Nord
  • Montag 29.04. um 10:00 Uhr:
    Banker-Tour Kreuzbruch mit Einkehr an der Kanalbrücke Friedrichsthal

Lothar würde sich freuen, wenn sich einige Mitglieder an diesen Touren beteiligen würden. Die Termine sind in unserer internen Terminübersicht veröffentlicht.
>>> mehr

Das Mittwochstraining geht wieder los:
Am 3. April 2019 ist es endlich soweit!

Mit der Umstellung auf die Sommerzeit beginnt das wöchentliche Mittwochstraining, diesmal also am 3. April 2019. Der Start erfolgt weiterhin am Schmetterlingsplatz (ggü S-Bhf Grunewald), Eichkampstraße 156. Wie in den letzten Jahren gibt es nur eine gemeinsame Abfahrtzeit um 17:00 Uhr. Die Haupttrainingsstrecke mit einer Länge von 51 km führt über die südliche Berliner Stadtgrenze hinaus ins Umland. Beim Verlassen von Stahnsdorf (nach der Autobahnbrücke, km 19) haben leistungsorientierte Fahrer/innen die Möglichkeit, eine eigene (schnellere) Gruppe zu bilden. Nach der Rückkehr in Berlin kann zusätzlich die Havelchausseerunde absolviert werden. Entweder bis Postfenn und über die Heerstraße zurück (zusätzlich 7 km) oder bis Postfenn und zurück zur „Krone“ (zusätzlich 20 km). Die GPS-Strecken sowie weitere Einzelheiten zu den Trainingsregularien sind im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht.
>>> mehr

Saisonstart der Sparte Radsport am 10. März 2019:
Diesmal von Süd nach Nord

Diesmal wird beim Anradeln von Süd nach Nord gefahren: Treffpunkt für unseren Saisonstart am Sonntag 10. März 2019 ist der S-Bahnhof Wannsee. Um 10:00 Uhr starten wir zu einer Fahrt über ca. 65 km. Die Tour endet am S-Bhf Frohnau. In Hohen Neuendorf, Ortsteil Stolpe (km 60) erfolgt eine gemeinsame Einkehr beim Stolper Landwirt. Die Strecke ist nur für MTB oder Cross-Rad geeignet. Der Streckenverlauf ist im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht.
>>> mehr

Mitgliederversammlung der BSG Berliner Sparkasse
am 03. April 2019

Die ordentliche Mitgliederversammlung der Betriebssportgemeinschaft Berliner Sparkasse e.V. findet im am Mittwoch 03. April 2019 um 17:00 Uhr im Konferenzraum Nr. 5 im DLZ, Eingang: Gustav-Meyer-Allee 1, 13355 Berlin (an der Parkplatzseite). Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Getränke und ein Imbiss werden bereit stehen. Die Tagesordnung wurde vom Vorstand der BSG am 23.02.2019 jedem Mitglied per Mail übersandt.


Aktuelles vom Berliner Portal für RTF

Berliner Radsport Verband stellt sich neu auf: Jahreshauptversammlung des BRV am 23. Februar 2019

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verbandes im Hause des Landessportbundes an der Jesse-Owens-Allee stand im Zeichen der Neuausrichtung und Konsolidierung. Da der bisherige Präsident Ralf Zehr im Juni letzten Jahres zurücktrat und der Interimspräsident Jörg Wittmann nicht kandidierte, mussten die Mitglieder einen neuen Vorstand wählen. Thomas Ehlebracht als Präsident und Robert Burkhardt als Vize waren die einzigen Kandidaten. Sie wurden ohne Gegenstimmen von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Zunächst eröffnete Interimspräsident Jörg Wittmann die Versammlung mit der Begrüßung des Berliner Staatssekretär für Sport, Aleksander Dzembritzki, Ehrenpräsident Wolfgang Scheibner sowie Peter Koch, der als BDR-Vizepräsident den Bund Deutscher Radfahrer vertrat.
>>> mehr

Stets aktuelle Informationen über Permanente-RTF

Endlich hat die lange Winterpause ein Ende und die Jagd nach RTF-Punkten kann erneut beginnen: Ab sofort können die Permanenten wieder gefahren werden. Aus diesem Anlass präsentiert BRV-Breitensport.de eine gesonderte Seite mit laufend aktualisierten Informationen über Permanente-RTF in Berlin und Umland als Ergänzung zu den Angaben im BDR-Breitensportkalender. So zum Beispiel im Fall eventueller Umleitungen wegen Baustellen, bei eingeschränkten Öffnungszeiten des Startortes, Schließung wegen Betriebsferien oder bei Permanenten, die an einem festgelegten Termin als "geführte Permanenten" mit ortskundiger Führung und Verpflegung angeboten werden. Auf diesem Weg wird den Breitensportlern eine zusätzliche Unterstützung bei der Planung ihrer RTF-Saison geboten.
>>> mehr

Tierische Begegnungen: Geführte CTF "Mehrower Runde" des BRC Semper am 2. März 2019

Um die Cross-Saison zu einem geordneten Abschluss zu bringen, hatte der BRC Semper am 2. März 2019 zu seiner „Mehrower Runde“ eingeladen. Diese geführte Country-Tourenfahrt (CTF) mit einer Streckenlänge von 48 km fand zum zweiten Mal statt. Von Marzahn aus führte die Route zunächst aus dem Großstadtdschungel heraus in Richtung Ahrensfelde. Über Feld-, Wald- und Wiesenwege ging es dann kreuz und quer durch die Ausläufer des Barnim. Dass CTF eine durchaus naturverbundene Angelegenheit ist, zeigte sich, als eine Herde von rund 500 Schafen den Weg versperrte. Der vollständige Bericht von Andreas Schmidt (Radsport ADW) mit zahlreichen Fotos sind auf BRV-Breitensport.de veröffentlicht.
>>> mehr


Aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) - Das Team Deceuninck - Quick-Step hat beim 54. Tirreno-Adriatico die letzte Gelegenheit für die Sprinter in überragender Manier für sich entschieden. Doch es war nicht ....

Schon beim Frühstück gab es Positionskämpfe

(rsn) - Wie jeden Morgen um 6 Uhr stürmen über 100 Fahrer und ebenso viele Betreuer das Frühstücksbüffet. Da beginnt der Kampf um die besten Positionen schon früh. Eine ....

Zu Paris-Roubaix Sponsorenwechsel bei Direct Energie?

(rsn) - Nach einer Meldung der L?Equipe wird der französische Mineralölkonzern Total bereits im kommenden Monat Direct Energie als Hauptsponsor des Rennstalls von Manager ....

Tour 2020: Schon am zweiten Tag eine Bergetappe

(rsn) - Bereits nach der vergangenen Austragung von Paris-Nizza hatte die A.S.O. den Grand Depart der Tour de France an die Zielstadt der Fernfahrt an der Côte d´Azur vergeben - ....

Alaphilippe gewinnt 6. Etappe, Sagan Fünfter

(rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat beim 54. Tirreno-Adriatico seinen zweiten Tagessieg gefeiert. Der Franzose entschied die 6. Etappe über 195 Kilometer von ....

© radsport-news.com